Deutsch | Englisch

Marxer, Wilfried (2004): Medien in Liechtenstein - Strukturanalyse der Medienlandschaft in einem Kleinstaat. Vaduz: Verlag der Liechtensteinischen Akademischen Gesellschaft (Liechtenstein Politische Schriften, Bd. 37).

Erscheinungsjahr:
2004
PDF Download (1.7 MB)
Die Studie zeichnet die Geschichte der Medien in Liechtenstein seit dem Erscheinen der ersten Zeitung im Jahr 1863 nach. Dabei werden nicht nur die Entwicklungen bei einzelnen Medien und in den verschiedenen Mediensektoren – Printmedien und elektronische Medien – beschrieben, sondern ebenso die rechtlichen und medienpolitischen Hintergründe beleuchtet. Grundlage dafür liefern insbesondere Archivarbeiten, Literaturrecherchen, Dokumentenanalysen, quantitative Analysen von Printmedien sowie die Auswertung von Struktur- und Mediendaten. Ergänzend werden mittels einer Vollerhebung bei den Journalistinnen und Journalisten der liechtensteinischen Medien die Berufsvoraussetzungen, Handlungsbedingungen, Haltungen und Motive der Medienschaffenden untersucht. Schliesslich werden in einer Sekundäranalyse von Datensätzen die Nutzerstrukturen der liechtensteinischen Medien und das Nutzungsverhalten der Medienkonsumenten in Liechtenstein analysiert. Alle Analysen sind so weit möglich vergleichend angelegt. Dies ermöglicht eine Einordnung und vorsichtige Bewertung der Qualität des liechtensteinischen Mediensystems, namentlich auch nach dessen Funktion im politischen System Liechtensteins.

Forschungsbereiche
» Medien, Öffentliche Kommunikation