Deutsch | Englisch

Neues Arbeitspapier: Informationsfunktion der Tageszeitungen analysiert

04.04.2016 - Publikationen
In seinem Arbeitspapier „Informationsfunktion der liechtensteinischen Tageszeitungen“ analysiert Roman Büsser, Doktorand am Liechtenstein-Institut, wie die beiden Tageszeitungen Liechtensteins ihren Informationsauftrag wahrnehmen.

Aufgrund der engen Verzahnung der beiden Grossparteien Fortschrittliche Bürgerpartei (FBP) und Vaterländische Union (VU) mit den Tageszeitungen Liechtensteiner Volksblatt bzw. Liechtensteiner Vaterland besteht aus demokratietheoretischer Perspektive die Gefahr, dass die Berichterstattung über den Landtag (das liechtensteinische Parlament) parteilich gefärbt ist.

Basierend auf einer quantitativen Inhaltsanalyse der Debattenberichterstattung des Jahres 2014 untersuchte Roman Büsser, inwieweit die liechtensteinischen Tageszeitungen ihren gesellschaftlichen Informationsauftrag in der medialen Aufbereitung der Landtagstätigkeiten wahrnehmen.
Publikationen zu diesem Thema
» zur Startseite » zum Newsarchiv